Mario 0319 Name: Mario
Geschlecht: männlich
Geboren: 2016

Paten:

Anja S.

Jaqueline H.

Birgit R.

Yvonne R.

 

 

   
   
Mario hat ein Schicksal wie viele ungewollten Jagdhunde in Italien, er wurde abgemagert, mit tiefen Wunden, fast  halbtot, gefunden. Tierschützer haben ihn in die Tierklinik gebracht, dort hat er über zwei Monate um sein Leben gekämpft - und es geschafft. Bei SOS in der Toskana zeigt er sich Menschen gegenüber sehr scheu, traut sich nicht ins Haus - und es stehen noch einige Untersuchenen an. Deswegen haben wir uns entschlossen Mario auf eine unserer Pflegestellen zu holen, wo er ein Rudel hat, aber hoffentlich auch bald Vertrauen zu uns Menschen findet. Marios Blutwerte sind lange nicht optimal und auch die Wunden sind noch nicht gut verheilt. All das muss finanziell gestemmt werden und wir freuen uns sehr über Paten für Mario, die uns dabei helfen!
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.