Name:  Toska
Geschlecht: Hündin
Geboren: Januar 2020
Größe: ca. 50 cm
Besonderheiten: keine
Katzenverträglich: unbekannt
   
     

Auch Toska haben wir im Tierhaus im Juni selbst kennengelernt. Noch etwas vorsichtig war sie uns gegenüber, die Tierhauspflegerin hat sie aber schon richtig lieb gewonnen.

Das hübsche Maremmano-Mix Mädchen ist eher von der schmalen und kleineren Sorte, so wird in der Familiengeschichte eher der Abbruzze durchgeschlagen haben.

Toska kümmert sich noch brav um ihre Babies, die auch Plätze suchen, bzw. schon fast alle welche gefunden haben. So hoffen wir, dass auch Toska Menschen findet, die dem vorsichtigen, aber noch jungen Hundemädchen, die Zeit geben sich bei  der neuen Familie und ihren  Menschen zurechtzufinden und langsam anommen zu können.

Toska ist kein Hund für die Innenstadt und den kleinen Park um die Ecke, sie wünscht sich rassetypisch einen Garten im ländlichen Gebiet oder am Stadtrand.

Maremmen sind sehr eigenständige Hunde und nicht mit einem Goldie zu vergleichen. Mit einer Leberwurst kann man sie wenig beeindrucken, vielmehr bestechen sie mit ihrer Klugheit und ihrem eigenen Willen.

Wir wünschen uns einen Lebensplatz für Toska, bei Meschen die sich mit ihren rassetypischen Eigenschaften (gerne mit unserer Hilfe und Information) auseinandersetzen, und dennoch ein Famlienmitglied und keinen Hund suchen der ausschließlich im Stall leben soll. Wir schreiben dies vorab, um genau solche Anfragen auszuschließen.

Toskas rechtes Auge wird gerade behandelt da es durch einen Splitter etwas heraustritt, dies wird aber von Tag zu Tag besser.

Gerne würden wir auch die schöne Toska auf unsere Fahrtliste setzen!

 

     
Video von Toska folgt