facebookzeichen

Besuchen Sie auch unsere

Facebook Seite

       
Name: Pina  
Geschlecht: Hündin  
Geboren: September 2016  
Größe: ca. 50 cm  
Besonderheiten: keine  
Katzenverträglich: unbekannt  
     
       

UPDATE  DEZEMBER 2018

Pina ist seit Anfang Dezember auf unserer Pflegestelle in Ingolstadt. Sie hat hier nur in wenigen Tagen unglaubliche Fortschritte gemacht. Aus einem wenig menschenbezogenen Hund am Tierhaus hat Pina sich "für" uns Menschen entschieden. Sie hört bereits auf ihren Namen, kommt auf Menschen zu und hat sich schnell an die Regeln in der Pflegestelle angepasst.

Die ersten Autofahrversuche haben prima geklappt und auch den Besuch zu Nikolaus bei Oma und Opa hat sie prima gemeistert, trotz fremder Umgebung. Das alles klappt so prima, weil die Pflegemama ihr Sicherheit gibt und in schwierigen Situationen eng mit ihr in Beziehung ist, mit ihr spricht und ihr zeigt, dass alles okay ist. Auch mit dem Alleinebleiben hat Pina keine Probleme.

Pina hat vorher nie ein Haus betreten, inzwischen geht sie freiwillig vom Garten mit hinein und ist manchmal sogar lieber drinnen als draussen. Wir sind achtsam mit ihr, denn sie erschrickt vor fremden Geräuschen und geht dann rückwärts ( bisher nie nach vorne), so bewegt sie sich im Garten inzwischen frei. Bei den Spaziergängen ist sie doppelt gesichert, das gibt ihr und uns Sicherheit! ABer auch hier macht sie Fortschritte und es läuft jeden Tag besser mit ihr Schritt für Schritt die Welt zu erkunden. Wobei wir Pina eher am Stadtrand oder im ländlichen Gebiet sehen.

Pina ist ein kluges, sehr gelehriges Hundemädchen mit Geschichte, dass erfahrene, sensible Menschen sucht die sie auch in den nächsten Monaten achtsam durchs Leben begleiten. Wenn Pina Situationen zu viel werden zieht sie sich zurück, auch das sollte im neuen Zuhause möglich sein. Andererseits begrüßt sie Besuch inzwischen mit ihren Hundegeschwistern schwanzwedelnd aber immer noch mit angezogener Handbremse.

Mit ihren Hundegeschwistern tobt sie nach einer Woche durch den Garten, einfach klasse!

Wir sind sehr begeistert von diesem Hundemädchen! Pina sucht erfahrene Menschen die Zeit haben mit ihr ein super Team zu werden, ihr Sicherheit bieten und sie lesen können.

Wir freuen uns sehr über Anfragen für Pina!

----------------------------------------------------------------------------------------------

Pina kam im Herbst 2017 bei SOS am Tierhaus an. Leider haben wir sie bei unseren folgenden Besuchen kaum zu Gesicht beommen ,da sie sich in den hinteren Teil des Gelände begab sobald Fremde kamen. Umso mehr haben wir uns Anfang Januar und noch  mehr bei  unserem Besuch Anfang März gefreut, sie so zugewandt zu erleben.

Sie kam bis vor das Tierhaus, war freundlich zu uns, wirklich nahe Fotos waren möglich ( zwei Schritte Sicherheitsabstand wurden aber immer von ihr eingehalten) und beim Leckerlieverteilen kam sie richtig nah zu uns her. Wir erleben sie etwas zutraulicher als ihre Hundefreundin Pina. Uns kommt sie wie mit "angezogener Handbremse" vor. Sie würde so gerne, wedelt uns auch an, aber da ist noch die scheue, vorsichtige Seite. Wobei sie keine Bellerin ist.

Mit dem Tierhauspfleger geht sie täglich Gassi, wobei sie hier im Rudel frei läuft. An die Leine muss sie erst gewöhnt werden. Anderen Hunden gegenüber ist sie vorsichtig und zurückhaltend. Sie nimmt eher auch mal Abstand von Sarah, wohingegen diese immer ihre Nähe sucht.

Pina ist sicher nicht als Anfängerhund geeignet, aber wir sehen wirklich Potential in ihr und denken dass ihr ein eigenes Zuhause sehr gut tun würde. Ein souveränder Ersthund wäre sicher ein gute Orientierung für sie. Da wir nicht wissen, wie sie sich mit kleinen Kindern versteht, kommt eine Familie mit Kleinkindern leider nicht in Betracht.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Pina eine Chance bekommen würde!


 

 

 

 

 

 

 

 

       
Video von Pina      

 

 

 

 

     
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.